ABSAGE Open-Air Kino am Badesee

Leider müssen wir das für Samstag geplante Open-Air Kino am Badesee aufgrund der schlechten Wetterprognosen absagen. Wir wünschen euch dennoch ein schönes Wochenende.


Trainerwechsel beim SV Eggingen

Raimund Hübner nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft

Nach rund 1,5 Jahren ist Raimund Hübner mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft des SV Eggingen. Gemeinsam ist Trainer und Vorstandschaft in offenen Gesprächen zu dem Entschluss gekommen, dass sich Mannschaft und Trainer gegenseitig nicht mehr ausreichend motivieren können, um die Zusammenarbeit erfolgversprechend fortzuführen. Daher wurde die erneute Corona-Saisonpause genutzt und sich gemeinsam auf eine vorzeitige Trennung geeinigt.

Der Verein bedankt sich herzlich bei Raimund, der sich insbesondere in der schwierigen Corona-Zeit fair verhalten hat und wünscht ihm alles Gute!

 

Erfolgstrainer Holger Kostenbader übernimmt

Den vakanten Posten übernimmt ein alter Bekannter beim SV Eggingen. Mit Holger Kostenbader hat der Verein von 2006 bis 2013 die größten Erfolge der Vereinsgeschichte gefeiert, gekrönt mit dem Erreichen des Vizemeister-Titels in der Bezirksliga. Bei seinen weiteren Stationen FC Schleitheim, FC Tiengen und Spvgg Wutöschingen konnte er ebenfalls tolle Erfolge feiern. Mit seinen Vorstellungen zur Mannschaftführung und Spielphilosophie konnte er die Vorstandschaft sofort überzeugen. Dazu kennt sich Holger im Verein bestens aus und mit seiner fußballerischen Expertise sowie akribischen Trainingsarbeit ist die Vorstandschaft überzeugt, genau den richtigen Trainer für unsere junge Mannschaft gefunden zu haben. Ihm steht weiterhin Pietro Nacci als Co-Trainer zur Verfügung.

Wir freuen uns, Holger wieder an unserer Seite begrüßen zu dürfen und hoffen auf einen baldigen Einstieg in die Trainingsarbeit.


Spiel- & Trainingsbetrieb gestoppt

Mindestens für November ist der Sportplatz für Training und Spiele gemäss Vorgaben der Landesregierung aufgrund der Corona-Pandemie gesperrt. Sobald es Neugikeiten zur potentiellen Wiederaufnahme gibt, werden wir dies kommunizieren.


Vorwort zum Heimspiel gegen den SV Dillendorf

Liebe SVE-Familie, SV Dillendorf und Gäste,

 

unsere ERSTE erlebt derzeit ein auf und ab. Nach der Bruchlandung gegen den FC Erzingen 2 gab es am vergangenen Wochenende einen glatten 5:0 Erfolg beim ebenfalls noch ungeschlagenen FC Dettighofen. Dort hat man insbesondere in der 1. Halbzeit gesehen, was für Potential in der Mannschaft steckt, wenn sie es denn auch abruft. Erfreulich läuft es bei unserer ZWEITEN. Nach der Auftaktniederlage startete sie mit drei Siegen in Folge richtig durch. Zwar gab es im Topspiel gegen die Reserve der SG Mettingen/Krenkingen eine knappe 0:2 Niederlage, jedoch war es ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft. Hoffentlich kommt ihr mit drei Punkten vom Vormittagsspiel beim SV Stühlingen 2 voller Euphorie an das Spiel der ERSTEN und wir können wieder einen 6-Punkte-Sonntag genießen.

Rund lief es auch bei unserer C-Jugend im Pokal. Gegen die SG Albbruck konnte sich unsere Mannschaft mit 2:0 durchsetzen und den Einzug ins Achtelfinale feiern. Auch unsere A-Jugend hatte eine gute Woche. Gegen die JFV Laufenburg 2 schlugen sie mit 7:3 bereits ordentlich zu. Am Mittwoch gegen die SG Todtmoos konnten sie mit 10:1 nochmal einen drauf setzen. Noch ungeschlagen ist unsere D-Jugend die nach drei Spielen mit einem Unentschieden und zwei Siegen glänzen kann. Doch leider kann im Fußball immer nur eine Mannschaft gewinnen. Unsere C-Jugend hat am 3. Spieltag ihre erste Niederlage einstecken müssen und unsere B-Jugend muss sich bisher mit einem Punkt in der Tabelle zufriedengeben. Kopf hoch, im Fußball kann es manchmal schnell gehen.

Das Infektionsgeschehen steigt leider wieder rasant an und macht auch vor den Fußballplätzen nicht halt. Daher werden auch wir auf unserem Sportgelände die Maßnahmen verschärfen. Ab sofort gilt gemäß Gaststätten-Verordnung im Innenraum der Gaststätte und auf dem Weg zur Toilette Maskenpflicht. Im Innenraum darf sie am Tisch abgelegt werden. Auch auf der Tribüne bitten wir den entsprechenden Abstand zu waren. Wir hoffen auf euer Verständnis und bedanken uns für eure tolle Unterstützung, damit der Spielbetrieb hoffentlich in der Form weitergehen kann.

Lassen wir den Ball rollen und hoffen auf ein erfolgreiches SVE-Wochenende.


Vorwort zum Heimspiel gegen den FC Erzingen 2

Liebe SVE-Familie, FC Erzingen und Gäste,

Vergangene Woche haben wir uns im Vorwort die positive Trendentwicklung unserer beiden Aktivmannschaften gewünscht. Diese ist durch den 6-Punkte-Sonntag eingetreten. Die Zweite konnte mit 7:3 im Derby gegen die Spvgg Wutöschingen 2 vorlegen und die Erste zog anschließend mit einer tollen Aufholjagd mit 4:2 nach. Glückwunsch an beide Mannschaften. Vor allem war der Zusammenhalt der Mannschaften, inklusive A-Jugend und AH-Abteilung eine wahre Freude. Diese Woche wird es für unsere Erste nicht leichter, denn der Tabellenführer aus Erzingen ist unser Gast. Im Anschluss an das Spiel der Ersten begrüßen wir den FC Geißlingen auf unserem Sportgelände, der gegen unsere Zweite antritt.

Unsere Jugendmannschaften sind ebenfalls in ihre Meisterschaften gestartet. Die A-Jugend musste sich nach einem Auftaktsieg am vergangenen Wochenende auf dem Kunstrasen knapp mit 2:1 der SG Klettgau geschlagen geben und die B-Jugend erkämpfte sich ihren ersten Punktgewinn. Mit 2 Siegen ist unsere C-Jugend gestartet und hat es mit 11:0 ordentlich krachen lassen. Die D-Jugend ist bei zwei Spielen noch ungeschlagen und die E-Jugend musste eine herbe Auftaktniederlage gegen die Spvgg Wutöschingen verdauen. Auf www.fussball.de sind immer die aktuellen Spieldaten abrufbar. Unsere Mannschaften freuen sich sicherlich über den ein oder anderen Besucher.

Eine schöne Notiz noch am Rande. Unsere ehemalige Damenmannschaft trifft sich mittlerweile wieder unter Regie von Anna Morath (ehemals Schneider) auf unserem Sportgelände zum lockeren Kick. Das freut uns sehr und wir heißen euch herzlich Willkommen zurück.

Weiterhin gilt natürlich auf unserem Sportgelände das Corona-Hygienekonzept. Daher möchten wir euch bitten die aushängenden Hygiene-Richtlinien zu beachten. Um schneller zum Spiel zu kommen könnt ihr euch auch den Datenerhebungsbogen online auf unserer Website im Bereich News runterladen und ausgefüllt mitbringen. Wir danken für eure tolle Unterstützung!

Jetzt lassen wir wieder den Ball rollen und hoffen auf einen erneuten 6-Punkte-Spieltag.


Vorwort zum Heimspiel gegen AGS Lauchringen

Liebe SVE-Familie, AGS Lauchringen und Gäste,

unsere beiden Aktivmannschaften haben ihren Spielbetrieb nun beide wieder aufgenommen. Leider sind sie jeweils mit einer knappen Auftaktniederlage gegen den FC RW Weilheim 2 und SG Lottstetten/Altenburg 2 gestartet. Unsere ERSTE konnte diese bereits am 2. Spieltag mit einem fulminanten 11:0 Sieg bei der Reserve des SC Lauchringen korrigieren. Unsere ZWEITE konnte dann mit 3:2 im Auswärtsspiel gegen den FC Grießen 2 nachziehen. Während unsere ZWEITE spielfrei hatte am vergangenen Wochenende, gab es für unsere ERSTE einen erneuten Dämpfer beim 1:1 in Gurtweil. Der Saisonstart ist damit noch eher durchwachsen. Hoffen wir heute auf die positive Trendentwicklung beider Mannschaften.

Wie schnell die Personaldecke eng werden kann, haben wir in den vergangenen Wochen gesehen. Durch diverse verletzungsbedingte Ausfälle und zwei gelb-rot Sperren kommt unser Aktivkader an seine Grenzen. Umso wichtiger ist es, dass alle Mannschaften, inklusive A-Jugend und AH-Abteilung zusammenstehen und sich gegenseitig unterstützen. Sicherlich kein leichter Job für unsere Trainerteams, jedoch könnt ihr auf breite Unterstützung der Vorstandschaft zählen.

Unsere neu formierte Jugendleitung um Theresa Amann und Marius Munz hatten in den letzten Wochen ebenfalls alle Hände voll zu tun. Sie waren sehr umtriebig auf Trainersuche und konnten mittlerweile fast alle offenen Posten besetzen. Sollte sich jemand dazu berufen fühlen oder aus Interesse am Jugendfußball Lust auf einen Trainerjob haben, darf er sich gerne bei den beiden melden. Unsere Jugendmannschaften trainieren wieder fleißig und haben bereits das ein oder andere Testspiel absolviert. Sie haben in der letzten Woche ebenfalls überwiegend mit ihren Meisterschaften begonnen und freuen sich sicherlich über den ein oder anderen Zuschauer. Auf www.fussball.de sind immer die aktuellen Spieldaten abrufbar. Ein tolles Jugendcamp hat wieder das Team um Andreas Stoll für unsere jüngsten im Verein vergangenes Wochenende auf die beide gestellt – vielen Dank für euren Einsatz, der Verein und vor allem die Kids wissen das sehr zu schätzen!

Ein großes Kompliment geht auch an unser Handwerker-Team abseits des Platzes. Die Gruppe um Christian Morath und Robert Gantert haben beim Ausbau des Unterstandes und den oberen Gabionen ganze Arbeit geleistet. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Weiterhin gelten natürlich auf unserem Sportgelände das Corona-Hygienekonzept. Daher möchten wir euch bitten die aushängenden Hygiene-Richtlinien zu beachten. Um schneller zum Spiel zu kommen könnt ihr euch auch den Datenerhebungsbogen online auf unserer Website im Bereich News runterladen und ausgefüllt mitbringen. Wir danken für eure tolle Unterstützung!

Jetzt lassen wir wieder den Ball rollen und hoffen auf ein erfolgreiches SVE-Wochenende.


Kurzfristige Absage: SVE – FC Hochrhein 2

Das Spiel unserer ERSTEN gegen den FC Hochrhein 2 wurde auf Wunsch des Gastes kurzfristig verschoben. Neu angesetzt ist das Spiel am Ende der Hinrunde, am 06.12.2020.

 

Wer dennoch nicht auf das Sportplatz-Erlebnis verzichten möchte, darf gerne am Samstag, um 14.00 Uhr unser A-Jugend in Horheim und am Sonntag, um 15.00 Uhr unsere ZWEITE in Grießen unterstützen.


Unsere AH’s im Einsatz

Unser Ü30-Mannschaft kam mal wieder zu einem Einsatz. Gegen den SV Stühlingen gab es ein freundschaftliches 5:5 Unentschieden.


Saisonstart 2020/2021

Liebe SVE-Familie, FC RW Weilheim und Gäste,

 

endlich dürfen wir Sie wieder zu einem Pflichtspiel auf unserem Sportgelände einladen. Die letzten Monate waren fußballerisch schwer zu verdauen. Zuerst mussten wir lange Zeit komplett verzichten, dann nur stark eingeschränkt trainieren und zu alle dem wurde die gute Vorrunde unserer I. Mannschaft mit einem Saisonabbruch hinfällig. Wie gerne hätten wir mit 3 Punkten Rückstand in der Rückrunde nochmal an der Tabellenspitze angegriffen. Unser Blick hat sich aber schnell nach vorne gerichtet. Eine sehr komplexe Trainings- und Kaderplanung im Aktivbereich liegt hinter uns. Mit Louis Schanz und Tobias Dörflinger haben uns zwei Leistungsträger Richtung Weilheim verlassen sowie mit Mirco Rohr, Timo Rohr, Alexander Franzen, Timo Schönle und Christoph Pfluger sind uns weiter Spieler weggebrochen. Um so intensiver haben wir uns um die mannschaftliche Geschlossenheit und passende Verstärkungen gesorgt, die alle schon mit dem SV Eggingen verbunden waren:

  • Luca Amann, Dario Nacci, Roberto Pizzutolo, Nico Voltolini (aus der eigenen Jugend)
  • Patrick & Mario Hartmann (Spvgg Wutöschingen)
  • Tom Hauser (Reaktiviert)
  • Lukas Werner (VfR Horheim-Schwerzen)

Sie werden unsere beiden Aktivmannschaften verstärken und haben schon einen sehr guten Eindruck in der Vorbereitung hinterlassen. Außerdem konnte mit Pietro Nacci ein Co-Trainer für die I. Mannschaft und mit Thorsten Hupfer ein Trainer für die II. Mannschaft gewonnen werden.

Zwar lässt sich fußballerisch der Blick wieder nach vorne in einen geregelten Wettbewerb richten, allerdings gibt es neben dem Platz noch einiges zu beachten. Daher möchten wir euch bitten die aushängenden Hygiene-Richtlinien zu beachten. Diese wurden auf Grundlage der Empfehlungen des Verbandes und mit Genehmigung der Gemeinde erarbeitet. Nur wenn alle sensibel damit umgehen, kann die Saison wie erhofft durchgeführt werden. Um schneller zum Spiel zu kommen könnt ihr euch auch den Datenerhebungsbogen hier runterladen und ausgefüllt mitbringen. Wir danken für eure tolle Unterstützung!

Jetzt lassen wir aber endlich den Ball rollen, in eine gute und erfolgreiche Saison 2020/2021.


Spiel- & Trainingsbetrieb gemäss Corona-Verordnung

Am 1. Juli 2020 ist in Baden-Württemberg die Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung (Corona-Verordnung Sport – CoronaVO Sport) in Kraft getreten. Diese sieht weitere Lockerungen für den Sport vor, die sowohl Training als auch Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe ohne Wahrung eines Mindestabstandes unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulassen. Dafür waren wir gefordert ein Hygiene-Konzept zu erstellen und von der Gemeinde genehmigen zu lassen. Dies gibt es hier zum Nachlesen in anschaulicher Kurzform. Sie umfasst sowohl Anweisungen an die Spieler, als auch an die Zuschauer.

Nach derzeitigem Stand gehen wir davon aus, dass die Runde der I. Mannschaft am Wochenende 29./30.08. sowie die der II. Mannschaft am 05./06.09. startet. Die Jugendmannschaften folgen dann in den weiteren Wochen. Alles abhängig von der Entwicklung der Corona-Lage. Wir werden jedoch durch die Einhaltung des Konzepts unseren Beitrag zu einer erfolgreichen Wiederaufnahme des Spielbetriebs leisten.